Die GIMA startete im Jahr 2005 als Modellprojekt des Städtebauministeriums im Forschungsprogramm „Experimenteller Wohnungs- und Städtebau“ (ExWoSt). 2007 etablierte sie sich als wirtschaftlich eigenständige Dienst­leistungs­genossenschaft.

33 sozial orientierte Wohnungsunternehmen

Die GIMA München eG (Genossenschaftliche Immobilienagentur München eG) ist ein Zusammenschluss von derzeit 33 Wohnungsunternehmen in München. Unsere Mitgliedsunternehmen sind Genossenschaften oder haben ihre Wurzeln in der Gemeinnützigkeit.

Die GIMA München eG wurde 2007 aus der Überzeugung gegründet, dass die Übernahme von Mietshäusern durch bestehende oder neugegründete Genossenschaften ein optimaler Weg ist, um dauerhaft bezahlbaren Wohnraum und intakte Hausgemeinschaften zu bewahren und auszubauen.

Seitdem arbeiten wir daran, verkaufsinteressierte Eigentümer und Wohnungsgesellschaften, die am Erwerb interessiert sind, zusammenzubringen. Ziele sind optimale Zukunftslösungen für Hausbesitzer und der langfristige Erhalt bezahlbaren Mietwohnraums in München und Umgebung.

Zudem engagieren sich unsere Mitgliedsunternehmen verstärkt bei der Schaffung von bezahlbaren Wohnraum.

Keine Maklergebühren: Die GIMA finanziert sich allein aus der Erbringung von Dienstleistungen für ihre Mitgliedsunternehmen.

2007
Gründungsjahr der GIMA
München eG